Neues Schaftsystem für unterschenkelamputierte Patienten "Symphonie Aqua System"

 

     DSC 1729

 

Werkstattleiter Thilo Nottdorf freut sich, dass das Leistungszentrum für Orthopädietechnik Osterhofen GmbH als erster Herstellungsbetrieb in Ostbayern zur Herstellung von Prothesenschäften auf das System "Symphonie Aqua System" zugreifen kann.

 

Hier wird durch hydrostatische Bettung bereits während des Gipsabdruckes eine möglichst optimale Druckverteilung an der Oberfläche des Amputationsstumpfes erzeugt. Das Ergebnis des Einsatzes dieses Systems ist sowohl eine Verbesserung der Qualität bei Problemstümpfen schon in der Anfangsphase der Prothesenschaftversorgung als auch eine Verbesserung der Präzision in der Phase des Gipsabdruckes.

 

Das System wird als sinnvolle Ergänzung der bereits umfassenden Erfahrung im Leistungszentrum für Orthopädietechnik Osterhofen GmbH angewendet.