AKTUELLES IM LEISTUNGSZENTRUM

Selbsthilfegruppe

 

Unsere Selbsthilfegruppe trifft sich das nächste Mal am 14.08.2018 um 17.00 Uhr

im 2. Stock des Leistungszentrums für Orthopädietechnik.

 

Das Thema wird wie immer kurzfristig bekannt gegeben.

 

Bis dahin eine gute Zeit.

 

 

Ihr Team vom Leistungszentrum für Orthopädietechnik Osterhofen

 

ZERTIFIZIERUNG

Das Leistungszentrum für Orthopädietechnik hat im Mai 2018 erneut die Kriterien für das Zertifizierungsverfahren nach der DIN ISO 9001 erfüllt und das Qualitätsmanagement aktualisiert und verbessert.

Dabei wird die Orientierung an den Wünschen unserer Kunden im täglichen Anwendungsbereich von allen Mitarbeitern mit Freude in der Praxis gelebt.

Wir freuen uns, durch diese Teamleistung eine Bestätigung für die erreichten Ziele als Belohnung erhalten zu haben.

Unser jüngster Prothesenstar

 

Die Geburt - sicher ein Schock für die Eltern:

Der rechte Unterschenkel des kleinen Simon ist verkürzt und nur ansatzweise ausgebildet.

 

Nach einem Jahr - ein gut gelaunter Säugling, ein Wonneproppen und Eltern, die mit Freude alles tun, um ihr Kind in jeder Beziehung zu fördern. Nach 14 Monaten erste Vorstellung bei den Spezialisten des Leistungszentrums für Orthopädietechnik Osterhofen. Der Bau der ersten Prothese erfordert Feingefühl, Einfühlungsvermögen und Erfahrung im Umgang mit Kleinkindern.

 

Das Ergebnis: Sofortige Akzeptanz der Beinprothese, Nutzung während des gesamten Tages und ein tolles Mobilitätsergebnis mit Prothese. Seine Eltern sind glücklich, dass die Beinprothese den Schritt ins Leben ermöglicht.

 

Tolles Ergebnis, sehen Sie selbst!

 

prothesenstar

ÜBERZEUGENDES VERSORGUNGSERGEBNIS BEI DOPPELAMPUTATION

Mit ihrer beispielhaften Energie, Geschicklichkeit und Ausdauer war die 62jährige doppeloberschenkelamputierte Frau Sigrid Lenz die ideale Patientin für die Versorgung mit zwei mikroprozessorgesteuerten KENEVO-Kniegelenken.

Seit knapp einem Jahr versorgen die umfassend zertifizierten Techniker im Leistungszentrum Osterhofen geeignete Patienten mit dem neu eingeführten KENEVO-Gelenk. Eine besondere Herausforderung war in diesem Fall die beidseitige Versorgung. Hierzu war eine zusätzliche Zertifizierung der Techniker erforderlich. Aber auch die individuell geprüften Kniegelenke selbst mussten vom Hersteller Otto Bock einem Sonderprüfungsverfahren und Zertifizierungsprozess unterzogen werden.

Mittlerweile ist die Versorgung mit neuen Prothesenschäften und den mikroprozessorgesteuerten Gelenken abgeschlossen. Frau Sigrid Lenz ist begeistert über das Versorgungsergebnis und demonstriert sowohl beim Gehen in der Ebene als auch beim alternierenden Treppensteigen die Möglichkeiten einer modernen Versorgung. Voll des Lobes sind die betreuenden Orthopädietechniker Walter Albrecht und Marco Bunge über die hervorragende Zusammenarbeit mit ihrer Patientin und dem erreichten Ergebnis. Aber auch Frau Sigrid Lenz  lässt nichts über ihre Spezialisten kommen: „Die Versorgung hier im Leistungszentrum für Orthopädietechnik Osterhofen war das Beste, was mir passieren konnte. Ich habe enorm profitiert!“ Zu Hause ist Frau Sigrid Lenz sogar ohne zusätzliche Hilfsmittel nur mit ihren Prothesen unterwegs.

 

Fortbildungsangebot für Pflegekräfte und Therapeuten

 

Bei einer Großveranstaltung des Universitätsklinikums Regensburg "22. Regensburger Pflegetag" wurde das Thema "Bewegung pflegen - die Abwärtsspirale der Immobilität durchbrechen" auch von Herrn Dr. med. Fritz Haas mit seinem Vortragsthema "Handicap Amputation - ist das Original ersetzbar?" lebendig, interessant und vor allen Dingen praxisnah behandelt.

Nach einer Vielzahl von Anfragen aus dem Kreis der 350 Zuhörer sowie Pflegekräften und Therapeuten aus der Umgebung wurde der Vorschlag unterbreitet, in den Räumen des Leistungszentrums für Orthopädietechnik Osterhofen in der Plattlinger Str. 27, 94486 Osterhofen für jeweils Gruppen zu zehn Personen praxisnahe Fortbildungsinhalte über das Thema "Prothesenanziehtraining, Hilfsmittelhygiene, Tipps und Tricks" zu vermitteln.

Die Termine - etwa zwei Stunden - finden jeweils mittwochnachmittags oder samstagvormittags statt.

Anmeldung bitte telefonisch zu den üblichen Geschäftszeiten unter 09932/909870.

Für geschlossene Gruppen können auch Extratermine vereinbart werden.

Es wird ein Zertifikat ausgegeben. Teilnahmegebühr 35,- €. 

 

 

 

  

Neues Schaftsystem für unterschenkelamputierte Patienten "Symphonie Aqua System"

 

     DSC 1729

 

Werkstattleiter Thilo Nottdorf freut sich, dass das Leistungszentrum für Orthopädietechnik Osterhofen GmbH als erster Herstellungsbetrieb in Ostbayern zur Herstellung von Prothesenschäften auf das System "Symphonie Aqua System" zugreifen kann.

 

Hier wird durch hydrostatische Bettung bereits während des Gipsabdruckes eine möglichst optimale Druckverteilung an der Oberfläche des Amputationsstumpfes erzeugt. Das Ergebnis des Einsatzes dieses Systems ist sowohl eine Verbesserung der Qualität bei Problemstümpfen schon in der Anfangsphase der Prothesenschaftversorgung als auch eine Verbesserung der Präzision in der Phase des Gipsabdruckes.

 

Das System wird als sinnvolle Ergänzung der bereits umfassenden Erfahrung im Leistungszentrum für Orthopädietechnik Osterhofen GmbH angewendet.

LEISTUNGSZENTRUM STELLT SICH IM HANDICAP MAGAZIN VOR

Das Magazin HANDICAP gehört zu den renommiertesten und bedeutendsten Informations- und Lifestyle-Publikationen für Menschen mit Mobilitätseinschränkung in Deutschland.

Wir freuen uns, das Leistungszentrum als Werbepartner in dem Magazin  präsentieren zu können.

Mit unserem hochmodernen Werkstattbetrieb haben wir uns auf Prothetik, Orthetik und Orthopädie-Schuhtechnik spezialisiert und sind somit ein kompetenter überregionaler Partner für Menschen mit Handikap.

Wir verhelfen Ihnen zu neuer Mobilität und Standfestigkeit!

MODERNSTE PROTHESENTECHNOLOGIE FÜR PATIENTEN MIT AUSGEPRÄGTEM SICHERHEITSBEDÜRFNIS

Brandaktuell ist die Einführung der "Kenevo"-Gelenksserie für oberschenkelamputierte Patienten.

Erfolgreich haben sechs Orthopädietechniker/-innen unseres Hauses die Zertifizierung abgelegt, um nun auch älteren und jüngeren Patienten mit hohem Sicherheitsbedürfnis dieses neuartige Produktsystem zugänglich zu machen. Damit werden erstmalig nun auch geringaktiven Patienten die Vorteile eines mikroprozessorgesteuerten Gelenkssystems erschlossen.

Bitte nehmen Sie mit unseren freundlichen Damen unserer Rezeption Kontakt auf, um einen Termin zu einer Beratung zu vereinbaren.

MIKROPROZESSOR GESTEUERTES PROTHESENKNIEGELENK C-LEG 4

Als einer der ersten Fachbetriebe im Bundesgebiet bieten wir unseren Kunden die neueste Version des renommierten Gelenksystems an. Aufgrund des hervorragenden Ausbildungsniveaus unserer zertifizierten Fachkräfte können wir bereits Monate vor der offiziellen Markteinführung ab sofort dieses in wesentlichen Funktionen deutlich verbesserte System anbieten.

WIR ORGANISIEREN ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN FÜR SIE

Damit Ihre Versorgung zügig gefertigt werden kann, ist es oft vorteilhaft, dass Sie einige Tage vor Ort bleiben.
Wir organisieren auf Wunsch gerne entsprechende Übernachtungsmöglichkeiten, z. B. im Hotel Bayerischer Löwe in Osterhofen.